Skip to content
 

Viererpokal: SV Erkenschwick qualifiziert

In dieser Saison waren schließlich nur noch drei Mannschaften beim Viererpokal des Vestischen Schachkreis am Start, da sich RE-Altstadt in der Beginnzeit geirrt hatte. Das Turnier wurde wieder im Schnellschachmodus ausgetragen.

Die Mannschaft des Ausrichters Erkenschwick setzte sich in beiden Spielen klar durch. Damit hat sich der Favorit für die Ruhrgebietsmeisterschaft Anfang 2011 qualifiziert.

Halbfinale

SV Waltrop                 – SV Erkenschwick         ½ – 3½

Eckert,Marius              – Eggenstein,Frank        – – +

Odenwald,Andreas           – Schawacht,Max           0 – 1

Winterberg,Andreas         – Broksch,Dirk            0 – 1

Nagel,Frank                – Schicktanz,Florian      ½ – ½

SK RE-Altstadt             – SV KS Haltern           0 – 4 (k)

Finale

SV Erkenschwick            – SV KS Haltern           4 – 0

Strozewski,Frank           – Michalicek,Roland       1 – 0

Schawacht,Max              – Panian,Albert           1 – 0

Broksch,Dirk               – Baumeister,Jan          1 – 0

Schicktanz,Florian         – Hüwener,Ulrich          1 – 0

PDF Download    Sende Artikel als PDF   

Ein Kommentar

  1. […] Die Erkenschwicker, die den Pokalwettbewerb im Vestischen Schachkreis mit einem schnörkellosen 4:0-Sieg gegen den SV KS Haltern gewonnen haben, werden sicher mit einer starken Mannschaft anreisen.  Gespielt wird um 14:00 […]

Antworten