Skip to content
 

Viererpokalsieger 2013 / 2014: Recklinghäuser SG

Der Viererpokal 2013 / 2014 wurde am 29.11.2013 im Trigon (Spielstätte des SV KS Haltern) mit acht Vereinen ausgetragen.
Die Auslosung ergab, dass die beiden stärksten Mannschaften bereits in der ersten Runde aufeinander trafen. Hier setzte sich der SV Castrop-Rauxel mit Berliner Wertung gegen den Titelverteidiger SK Herne-Sodingen durch.
Im Halbfinale gewann anschließend der SV Castrop-Rauxel deutlich gegen den SC Recklinghausen-Altstadt, während die Recklinghäuser SG nur dank der besseren Wertung gegen den SV Erkenschwick ins Finale einziehen konnte.
Das Endspiel war die spannendste Begegnung des Turniers. Zunächst ging der SV Castrop-Rauxel durch Siege an Brett 2 und 3 mit 2:0 in Führung. Doch an Brett 1 und 4 konnte die Recklinghäuser SG das Blatt noch wenden und den Ausgleich erreichen. Nun mussten über den Titel Blitzpartien entscheiden. In der ersten Runde gab es noch jeweils 2 Siege, in der zweiten Runde brachte die Entscheidung: Mit insgesamt 5:3 gewann die Recklinghäuser SG die Blitzentscheidung und damit den Titel. Gemeinsam mit dem SV Castrop-Rauxel vertritt sie den Schachbezirk nun auf NRW-Ebene. Im Spiel um Platz 3 setzte sich der SV Erkenschwick gegen den SC Recklinghausen Altstadt und hofft nun auf einen weiteren Startplatz beim NRW-Turnier am letzten Märzwochenende.

Ergebnisse Viererpokal 2013 / 2014

Fotoalbum SV KS Haltern Viererpokal 2013 / 2014

PDF erstellen    Sende Artikel als PDF   

Ein Kommentar

  1. […] “Kindergarten” RSG gewinnt Viererpokal   —> Bericht beim SC Altstadt 06   —> Bericht und alle Ergebnisse beim SB Herne-Vest   —> Fotos bei KS […]

An RSG Läufer-Ost 1983/30 » Blog Archive » RSG gewinnt überraschend den Viererpokal antworten