Skip to content

Stefan Wickenfeld ist Blitzeinzelmeister 2014

Die Blitzeinzelmeisterschaft wurde beim SV Datteln ausgetragen. Die 31 Teilnehmer wurden zunächst auf zwei Vorgruppen verteilt. Hier qualifizierten sich jeweils drei Spieler für die Endrunde. In der Endrunde konnte sich Stefan Wickenfeld den Titel sichern. Punktgleich belegte Ralph Sandkamp den zweiten Platz. Den letzten Qualifikationsplatz für die SVR-Meisterschaft sicherte sich Jevgenija Leveikina.

Tabellen

PDF    Sende Artikel als PDF   

Bezirksmannschaftsmeisterschaft U16 2013 / 2014

An der diesjährigen Bezirksmannschaftsmeisterschaft U16 nahmen der SC RE-Altstadt, die RSG Läufer Ost und der SV KS Haltern mit je einer 4er-Mannschaft teil. Das einrundige Turnier wurde an drei Spieltagen ausgetragen. Nach einem Auftaktremis zwischen dem SV KS Haltern und der RSG Läufer Ost siegten beide Vertretungen gegen den SC RE-Altstadt. Aufgrund der höheren Brettpunktzahl gewann der SV KS Haltern schließlich knapp vor dem Titelverteidiger RSG Läufer Ost die Meisterschaft. Die Mannschaft des SC RE-Altstadt wurde Dritte. Nachfolgend die Ergebnisse im Einzelnen.

08.02.2014:
SV KS Haltern – RSG Läufer Ost 2:2
Brett 1: Leon Sievert – Felix Gerlach 0:1
Brett 2: Johannes Braun – Nicolas Hofmann 0:1
Brett 3: Stefan Meintrup – Florian Bruder 1:0
Brett 4: Christopher Schulte-Lünzum – Timo Hillebrand 1:0

14.02.2014:
RSG Läufer Ost – SC RE-Altstadt 3,5:0,5
Brett 1: Felix Gerlach – Erik Gawronski 0,5:0,5
Brett 2: Nicolas Hofmann – Christopher Beer 1:0
Brett 3: Florian Bruder – Nilakxan Thiruthanivel 1:0
Brett 4: Lukas Hesse – Mareile Beer 1:0

07.03.2014:
SC RE Altstadt – SV KS Haltern 0:4
Brett 1: Erik Gawronski – Leon Sievert 0:1
Brett 2: Christopher Beer – Johannes Braun 0:1
Brett 3: Nilakxan Thiruthanivel – Stefan Meintrup 0:1
Brett 4: Mareile Beer – Christopher Schulte-Lünzum 0:1

[Quelle: Berichte von Josef Czarnik, SV KS Haltern, Michael Glahn, SC RE Altstadt und Tom Kleiner, RSG Läufer Ost]

PDF erstellen    Sende Artikel als PDF   

BEM – 6. Runde neu ausgelost

Die 6. Runde der BEM musste neu ausgelost werden, da ein Ergebnis der 5. Runde falsch eingegeben wurde. Geändert haben sich die Paarungen 11, 12, 16, 17, 18.

PDF Drucker    Sende Artikel als PDF   

Bezirkseinzelmeisterschaft U10, U12, U14, U16, U18, U18w 2013 / 2014

Die Bezirkseinzelmeisterschaften U10, U12, U14, U16, U18 und U18w des Schachbezirks Herne-Vest fanden vom 23.11.2013 bis zum 22.02.2014 in Erkenschwick statt. Der Organisator Dirk Broksch und die Turnierleiter Christian Verkooyen und Franz Schulze Bisping konnten insgesamt 71 Teilnehmer begrüßen. Diese spielten in fünf Gruppen um die jeweiligen Bezirksmeistertitel ihrer Altersklasse. Für die Mädchenkonkurrenz U18w meldeten sich keine Teilnehmerinnen an, so dass dieser Wettbewerb leider ausfallen musste. In einer zusätzlich angebotenen offenen Gruppe U12-frei spielten Kinder / Schüler ohne Vereinsangehörigkeit um den Sieg.

Den größten Teilnehmeranteil stellte der Ausrichter SV Erkenschwick mit 15 Teilnehmern, gefolgt vom SV Datteln mit acht und dem SV KS Haltern mit sieben Jugendlichen. Neben Pokalen für die Erstplatzierten gab es für alle Teilnehmer Sachpreise. Im Turnier wurden auch die Qualifikationsplätze für die Jugendeinzelmeisterschaft des Schachverbandes Ruhrgebiet SVR ermittelt.

An der Bezirkseinzelmeisterschaft U10 nahmen 11 Teilnehmer teil. Überlegener Sieger wurde Lenny Müller (SV Erkenschwick) mit 7 Punkten aus 7 Partien. Auf dem zweiten und dritten Platz landeten punktgleich Gaetano Kariadis (SV Datteln) und Tim Wolff (SV Erkenschwick) mit je 5 Punkten.
Ergebnisse und Endstand Bezirkseinzelmeisterschaft U10 2013 / 2014

In der Gruppe U12 spielten 14 Teilnehmer. Sieger wurde Lukas Möbius (SV Erkenschwick) mit 6 Punkten aus 7 Partien. Zweiter wurde Erik Koch (Rochade Disteln) vor Dogukan Atali (SV Castrop-Rauxel) mit je 5 Punkten. Dogukan verlor in der Schlussrunde gegen Felix Urbas und wurde dadurch noch vom ersten Platz verdrängt. Auf dem undankbaren vierten Platz landete Timo Hillebrand (RSG Läufer Ost) mit ebenfalls 5 Punkten, der aber von den dreien die schlechteste Buchholzwertung hatte.
Ergebnisse und Endstand Bezirkseinzelmeisterschaft U12 2013 / 2014

In der Gruppe U14 mit 15 Teilnehmern erzielte Paul Wübker (SV Castrop-Rauxel) mit 7 Siegen in 7 Partien ein 100%-Ergebnis. Marie Kalka (SV Datteln) belegte mit 6 Punkten den zweiten Platz. Tim Meißner (SK Ickern) wurde mit 4,5 Punkten Dritter.
Ergebnisse und Endstand Bezirkseinzelmeisterschaft U14 2013 / 2014

In der Gruppe U16 spielten 15 Teilnehmer. In dieser Gruppe gehörten Felix Gerlach und Leon Sievert zu den Favoriten. Der direkte Vergleich in der 4. Runde endete mit einem Remis, so dass Felix nun einen halben Punkt Vorsprung hatte. Als Leon jedoch in der 6. Runde seine Stellung gegen Marc-Henri Wübker überschätzte und die Partie noch verlor, war der Weg für Felix frei. Somit siegte Felix Gerlach (RSG Läufer Ost) mit 6,5 Punkten vor Marc-Henri Wübker (SV Castrop-Rauxel) mit 5,5 Punkten. Leon Sievert (SV KS Haltern) belegte mit 5 Punkten den dritten Platz. Auf dem geteilten vierten und fünften Platz landeten Chris Engelmann (SV Unser Fritz) und Stephan Meintrup (SV KS Haltern), der schon in der Startrunde seinem Vereinskameraden Leon Sievert ein Remis abgenommen hatte.
Ergebnisse und Endstand Bezirkseinzelmeisterschaft U16 2013 / 2014

Da in der Gruppe U18 nur 6 Teilnehmer antraten, wurde ein Rundenturnier ausgetragen und der Spieltag am 14.12.2013 entfiel. Schon zu Beginn war wegen der DWZ-Zahlen klar, dass der Turniersieg auf einen Zweikampf zwischen Tom Kleiner und Marcel Strohmann hinauslaufen würde. Nach dem Auftaktremis in der 1. Runde lagen beide vor der Schlussrunde mit 3,5 Punkten in Führung. Marcel verbrauchte in seiner Schlusrundenpartie gegen Marius Kraft viel Zeit und bot mit nur noch zwei Minuten Bedenkzeit in einer vermutlich gewonnenen Stellung remis an. Damit wurde Tom Kleiner verdienter Turniersieger. Den dritten Rang belegte Marius Kraft von der SG Drewer.
Ergebnisse und Endstand Bezirkseinzelmeisterschaft U18 2013 / 2014

In der Gruppe U12-frei spielten 10 Teilnehmer. Nach den ersten Runden sah es nach einem Dreikampf zwischen Marco Gowik und den Brüdern Phillip und Patrick Schwieter aus. Vor der Schlussrunde führten die drei mit je 7 Punkten das Feld an, während mit großem Abstand Ronja Mathea, Maksim Raabe und Kai Sprietersbach mit je 4 Punkten folgten. Aber überraschend gewannen Ronja gegen Patrick Schwieter und Maksim gegen Phillip Schwieter, so dass Marco Gowik (Waltrop) nach seinem Sieg gegen Lara Kurbjun als Sieger feststand. Zweiter nach Wertung wurde Patrick Schwieter (Haardschule Oer-Erkenschwick) vor seinem Bruder Phillip (Haardschule Oer-Erkenschwick) mit je 7 Punkten. Auf dem vierten bis sechsten Platz landeten punktgleich Maksim Raabe (ISR Essen), Ronja Mathea (Herten) und Kai Sprietersbach (Haardschule Oer-Erkenschwick) mit je 5 Punkten.
Ergebnisse und Endstand Meisterschaft U12-frei 2013 / 2014

Der Schachbezirk Herne-Vest wird bei der SVR Jugendeinzelmeisterschaft 2013 / 2014, die in der ersten Osterferienwoche vom 12.04.2014 bis zum 16.04.2014 in der Jugendherberge Lünen stattfinden wird, durch folgende Spieler vertreten:

U14: Paul-Luca Wübker, SV Castrop-Rauxel
U16: Felix Tobias Gerlach, RSG Läufer Ost, Marc-Henri Wübker, SV Castrop-Rauxel und Leon Sievert, SV KS Haltern
U18: Tom Kleiner, RSG Läufer Ost
U18w: keine Teilnehmerin

[Quelle: Bericht von Dirk Broksch, SV Erkenschwick]

PDF Creator    Sende Artikel als PDF   

Bezirksblitzmannschaftsmeisterschaft U20 2013 / 2014

Am 01.03.2014 richtete der SV Waltrop am Lehnemannshof die Bezirksblitzmannschaftsmeisterschaft U20 2013 / 2014 aus. Da nur drei Mannschaften teilnahmen, wurde das Turnier doppelrundig ausgetragen.

Die erste Mannschaft der Waltroper mit Daniel Dunsche, Anna Winterberg, Moana Amon und Justine Degens gab keinen Mannschaftspunkt ab und gewann am Ende souverän das Turnier.

Die Jugendmannschaft des SV Unser Fritz erreichte Platz 2. Für die Herner traten Chris Engelmann, Yannick Kraft, Erich Schmidt und Jan Lindstädt an.

Die Zweitvertretung des Ausrichters in der Besetzung Jurek Kulaschewitz, Jan Thomée, Sebastian Schmidt und Linus Hanfgarn wurde Dritte.

Endstand

1. SV Waltrop I (8 Mannschaftspunkte, 11,5 Brettpunkte)
2. SV Unser Fritz (3 Mannschaftspunkte, 8,5 Brettpunkte)
3. SV Waltrop II (1 Mannschaftspunkt, 4,0 Brettpunkte)


Teilnehmer Bezirksblitzmannschaftsmeisterschaft U20 2013 / 2014

[Quelle: Bericht von Andreas Winterberg, SV Waltrop]

PDF Download    Sende Artikel als PDF   

Alfred Kotlar verteidigt Seniorentitel

Alfred Kotlar (SC Recklinghausen-Altstadt) hat seinen Titel als Seniorenmeister des Schachbezirk Herne-Vest verteidigt. Er gewann das Turnier mit einem halben Punkt Vorsprung. Auf den Plätzen hat sich auch keine Veränderung zum Vorjahr ergeben: Heinz Langenfeld (SC Recklinghausen-Altstadt) hat aber in diesem Jahr einen Punkt mehr auf seinem Konto als Hermann Hagermann (SV Erkenschwick).

Ergebnisse und Endstand

Free PDF    Sende Artikel als PDF   

SK Herne-Sodingen verteidigt Blitztitel

Der SK Herne-Sodingen hat seinen Titel als Mannschaftsbezirksblitzmeister verteidigt. Den zweiten Qualifikationsplatz für die Ruhrgebietsmeisterschaft sicherte sich der SV Erkenschwick knapp vor dem SV Castrop-Rauxel.
Tabelle und Ergebnisse auf der Turnierseite:
Mannschaftsblitz 2013 / 2014

PDF    Sende Artikel als PDF   

Bezirksblitzeinzelmeisterschaft U14, U16, U20 2013 / 2014

Die Bezirksblitzeinzelmeisterschaft U14, U16, U20 2013 / 2014 fand am 11.01.14 im Amandushaus in Datteln statt. Der Ausrichter SV Datteln konnte leider nur neun Jugendliche zum Turnier begrüßen. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl wurde die Meisterschaft in einer Gruppe ausgetragen.

Überlegener Gesamtsieger und damit auch Gewinner der Altersklasse U14 wurde Paul-Luca Wübker vom SV Castrop-Rauxel, der alle Spiele für sich entscheiden konnte. Der zweite Platz und damit der U16-Titel ging an seinen Bruder Marc-Henri Wübker, ebenfalls vom SV Castrop-Rauxel, der nur die Partie gegen Paul-Luca verlor. Leider gab es keine Teilnehmer in der Altersklasse U20, so dass dieser Titel nicht vergeben werden konnte. Alle Teilnehmer erhielten zum Abschluss eine Urkunde.

Ergebnisse Bezirksblitzeinzelmeisterschaft U14 / U16 / U20 2013 / 2014

[Quelle: Bericht von Jaroslaw Madalinksi, SV Datteln]

PDF erstellen    Sende Artikel als PDF   

Viererpokalsieger 2013 / 2014: Recklinghäuser SG

Der Viererpokal 2013 / 2014 wurde am 29.11.2013 im Trigon (Spielstätte des SV KS Haltern) mit acht Vereinen ausgetragen.
Die Auslosung ergab, dass die beiden stärksten Mannschaften bereits in der ersten Runde aufeinander trafen. Hier setzte sich der SV Castrop-Rauxel mit Berliner Wertung gegen den Titelverteidiger SK Herne-Sodingen durch.
Im Halbfinale gewann anschließend der SV Castrop-Rauxel deutlich gegen den SC Recklinghausen-Altstadt, während die Recklinghäuser SG nur dank der besseren Wertung gegen den SV Erkenschwick ins Finale einziehen konnte.
Das Endspiel war die spannendste Begegnung des Turniers. Zunächst ging der SV Castrop-Rauxel durch Siege an Brett 2 und 3 mit 2:0 in Führung. Doch an Brett 1 und 4 konnte die Recklinghäuser SG das Blatt noch wenden und den Ausgleich erreichen. Nun mussten über den Titel Blitzpartien entscheiden. In der ersten Runde gab es noch jeweils 2 Siege, in der zweiten Runde brachte die Entscheidung: Mit insgesamt 5:3 gewann die Recklinghäuser SG die Blitzentscheidung und damit den Titel. Gemeinsam mit dem SV Castrop-Rauxel vertritt sie den Schachbezirk nun auf NRW-Ebene. Im Spiel um Platz 3 setzte sich der SV Erkenschwick gegen den SC Recklinghausen Altstadt und hofft nun auf einen weiteren Startplatz beim NRW-Turnier am letzten Märzwochenende.

Ergebnisse Viererpokal 2013 / 2014

Fotoalbum SV KS Haltern Viererpokal 2013 / 2014

PDF Drucker    Sende Artikel als PDF   

Lehrgangsplan 2014 des SBNRW

Der Schachbund NRW hat für das kommende Jahr die Termine zu seinen Lehrgängen heraus gegeben.
Bitte seht euch die Inhalte an und meldet euch bei Interesse rechtzeitig zum jeweiligen Lehrgang an.
Roman Pientka, 1.Vorsitzender

PDF Creator    Sende Artikel als PDF