Skip to content

Jens Nebel gewinnt Bezirksblitzeinzelmeisterschaft 2018

Jens Nebel hat die Bezirksblitzeinzelmeisterschaft klar gewonnen. Er gab lediglich einen halben Punkt ab. Platz zwei belegte Ingo Hille vor Peter Trzaska. Da vom Spitzentrio nur Ingo Hille am 12. Mai Zeit für die Teilnahme bei der SVR-Meisterschaft hat, vertreten den Bezirk zusätzlich noch Martin Herud und Dirk Broksch.

Die Sieger v.l.n.r.: Ingo Hille, Jens Nebel, Peter Trzaska

Hier die Ergebnisse: Blitzeinzelmeisterschaft1718.pdf

PDF    Sende Artikel als PDF   

Marius Eckert ist Bezirkseinzelmeister 2017 / 2018

Marius Eckert gewinnt die Bezirkseinzelmeisterschaft mit einem halben Punkt Vorsprung auf Andreas Winterberg. Punktgleich Dritter ist Peter Trzaska, der einen halben Buchholzpunkt weniger auf dem Konto hat.
Die Grippewelle hat auch bei der Schlussrunde des Bezirksturniers zugeschlagen. Krankheitsbedingt sind vier Partien ausgefallen. Dies galt auch für die Spitzenpaarung. Wie schon vor zwei Jahren konnte so Marius Eckert in der letzten Runde einen kampflosen Punkt verbuchen. Spannung gab es somit nur beim Kampf um Platz zwei. Erst die letzte Partie des Turniers brachte hier die Entscheidung. Andreas Winterberg musste lange arbeiten, eher er einen Materialvorteil in einen Sieg ummüntzen konnte.


In der ersten Reihe die Sieger v.l.n.r. Peter Trzaska, Marius Eckert, Andreas Winterberg und Turnierleiter Frank Strozewski

Wie in den Vorjahren wurden neben den Geldpreisen für die drei Sieger noch zwei Ratingpreise verteilt. Der Ratingpreis A ging an Marco Schröter, Ratingpreis B an Wolfgang Ritter.

Alle Details auf den Turnierseiten: Einzelmeisterschaft 2017 / 1018

PDF erstellen    Sende Artikel als PDF   

Jahreshauptversammlung

Am kommenden Mittwoch, 14.März, findet die Jahreshauptversammlung               des SB Herne-Vest e.V. statt.

Tagungsort ist wiederum die Falkschule in Herne. Der Beginn wird um 19 Uhr sein. Die Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Feststellung der Stimmberechtigung
  3. Genehmigung Protokoll HJV 2017
  4. Berichte der Vorstandsmitglieder
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Wahl Versammlungsleiter, Entlastung
  7. Wahlen (2.Vorsitzender, Kassierer, 2.Spielleiter)
  8. Wahl der Kassenprüfer
  9. Terminfestlegung HJV 2018
  10. Verschiedenes
PDF Drucker    Sende Artikel als PDF   

Franz Schulze Bisping ist Seniorenmeister 2017 / 2018

Franz Schulze Bisping gewann das Turnier mit 14,5 Punkten aus 16 Partien.
Dass die Nestoren (75 Jahre und älter) immer noch eine scharfe Klinge schlagen, zeigten insbesondere Heinz Langenfeld (82 Jahre), der nach dem Sieg über Alfred Kotlar lange Zeit an der Spitze lag, ehe er durch eine Niederlage gegen Christian Mayeres die Führung verlor und mit 14 Punkten zweiter wurde.
Dritter wurde Alfred Kotlar (80 Jahre) mit 13 Punkten den dritten Platz belegte.

Die Sieger des Seniorenturniers v.l.n.r.: Heinz Langenfeld, Franz Schulze Bisping, Alfred Kotlar

Traditionell wurde vor der Siegerehrung ein Blitzturnier durchgeführt. Auch hier hatte Franz Schulze Bisping die Nase vorn. Mit 15 Punkten aus 15 Partien gewann er klar. Platz zwei erreichte hier Hans Truszkowski (12,5 Punkte) vor Alfred Kotlar (12 Punkte).

Seniorenblitz 2018-Kreuztabelle

PDF Creator    Sende Artikel als PDF   

Der SK Sodingen / Castrop gewinnt Mannschaftsblitzen 2017 / 2018

Nur acht Mannschaften aus sechs Vereinen gingen bei der SG Rochade Disteln an den Start.
Der SK Sodingen / Castrop konnte das Turnier mit einem Punkt Vorsprung vor dem SV Waltrop gewinnen. Beide Vereine werden den Bezirk bei der Ruhrgebietsmeisterschaft vertreten.

Alle Ergebnisse auf der Turnierseite:
Mannschaftsblitzmeisterschaft 2017 / 2018

PDF Download    Sende Artikel als PDF   

Bezirkseinzelmeisterschaft U10, U12,U14, U16, U18, U18w 2017 / 2018

Die Bezirkseinzelmeisterschaften U10, U12, U14, U16, U18 und U18w des Schachbezirks Herne-Vest fanden vom 07.10.2017 bis zum 17.02.2018 im Reinhard-Lettmann-Haus in Datteln statt. Der Organisator Jaroslaw Madalinski vom Ausrichter SV Datteln 24 konnte insgesamt 52 Jugendliche begrüßen, die in 5 Gruppen die Bezirksmeistertitel in ihrer jeweiligen Altersklasse ausspielten. Der Wettbewerb der Mädchen U18w fiel leider mangels Teilnehmerinnen aus.

An der Bezirkseinzelmeisterschaft U10 nahmen 7 Kinder teil. Sieger wurde Michael Knaub (SV Erkenschwick) mit 5,5 Punkten aus 7 Partien. Auf dem 2. und 3. Platz landeten Sebastian Riechenberg (SV Unser Fritz Wanne-Eickel) und Yusef Al Marawi (SV Erkenschwick) mit jeweils 5 Punkten.
Endstand Bezirkseinzelmeisterschaft U10 2017 / 2018

In der Gruppe U12 spielten 9 Teilnehmer. Sieger wurde Maximilian Riechenberg (SV Unser Fritz Wanne-Eickel) mit 5,5 Punkten aus 7 Partien. Den 2. Platz sicherte sich punktgleich Dilchan Singh-Denne (SV Unser Fritz Wanne-Eickel) vor Luca Rupieper (SV Waltrop) mit 5 Punkten.
Endstand Bezirkseinzelmeisterschaft U12 2017 / 2018

Die Gruppe U14 mit 14 Teilnehmern gewann Kai Spriestersbach (SV Erkenschwick) mit 6,5 Punkten aus 7 Spielen. Gaetano Kariadis (SV Datteln) und Mustafa Aydogan (SV Erkenschwick) belegten mit 5,5 bzw. 5 Punkten den 2. und 3. Platz.
Endstand Bezirkseinzelmeisterschaft U14 2017 / 2018

In der Gruppe U16 gingen 13 Teilnehmer an den Start. Es siegte Sebastian Schmidt (SV Waltrop) mit 6 Punkten aus 7 Partien vor Andreas Pohl (SG Rochade Disteln) mit 5,5 Punkten und Dogukan Atali (SK Sodingen Castrop) mit 5 Punkten.
Endstand Bezirkseinzelmeisterschaft U16 2017 / 2018

Die Gruppe U18 mit 9 Teilnehmern konnte Marie-Viktoria Kalka (SV Datteln) mit 5,5 Punkten aus 7 Spielen für sich entscheiden. Marius Pawlak (SV Erkenschwick) wurde mit 5 Punkten 2. vor Yannick Kraft (SV Unser Fritz Wanne-Eickel), der sich mit 4,5 Punkten den 3. Platz sicherte.
Endstand Bezirkseinzelmeisterschaft U18 2017 / 2018

Free PDF    Sende Artikel als PDF   

SK Sodingen / Castrop verteidigt den Viererpokal

Dem SK Sodingen / Castrop ist die Titelverteidigung gelungen. Im Endspiel gab es einen knappen 2,5:1,5 Erfolg gegen den SV Erkenschwick. Beide vertreten den Bezirk beim NRW-Turnier. Platz drei ging an den SV Waltrop, der noch Hoffnungen auf einen Nachrückerplatz auf NRW-Ebene hegen darf.

Hier der Bericht mit den Ergebnissen: Viererpokal-1718.pdf

PDF    Sende Artikel als PDF   

Marius Eckert gewinnt den Dähnepokal 2017 / 2018

In diesem Jahr wurde das Turnier erstmalig an einem Freitagabend ausgetragen. Das führte dazu, dass vom Ausrichter SV Erkenschwick 16 Spieler teilnahmen. Komplettiert wurde das Feld von fünf Spielern aus Waltrop und drei aus Haltern. So viele Spieler wollten seit einigen Jahren nicht mehr um Einzelpokal kämpfen. Allerdings ist die Beschränkung auf drei Vereine entäuschend.
Für die Schnellpartien hatten die Spieler jeweils 20 Minuten plus 10 Sekunden pro Zug Zeit. Da aber nur in der Vorrunde alle Partien entschieden wurden, verlängerten sich durch die notwendigen Blitzentscheidungspartien die Rundenzeiten erheblich. So konnte die Finalrunde erst nach Mitternacht gestartet werden. Auch im sehr spannenden Finale gab es zunächst keinen Sieger. Erst nach zwei Blitzpartien stand der Gewinner fest. Den Dähnepokal hat Marius Eckert (SV Waltrop) gewonnen. Platz Zwei und auch die Qualifikation für das Verbandsturnier belegt Peter Trzaska vom Ausrichter. Das kleine Finale entschied Daniel Dunsche (SV Waltrop) gegen Marco Schröter (SV Erkenschwick) in der Schnellpartie für sich.

Die Sieger des Dähnepokal v.l.n.r.: Peter Trzaska, Marius Eckert, Daniel Dunsche, Spielleiter Frank Strozewski

Die Finalpartie

Das Spiel um Platz Drei

Die Verlierer aus der Hauptrunde spielten wie üblich in einer Trostrunde weiter. Wegen der fortgeschrittenen Zeit wurde aber hier auf die letzte Runde verzichtet.

Hier die Ergebnisse: Dähnepokalergebnis-17_18.pdf

PDF erstellen    Sende Artikel als PDF   

Pokalturniere und Mannschaftsblitz 2017 / 2018

Der Dähnepokal soll als Schnellturnier am 09.02.2018 ab 19.00 Uhr im Hotel Stimbergpark, Am Stimbergpark 78, 45739 Oer-Erkenschwick (Spielstätte des SV Erkenschwick) stattfinden.
Meldeschluss ist der 06.02.2018, damit die Freilose und die damit verbundene Startzeit (19.00 Uhr bzw. ca. 20.00 Uhr) festgelegt werden können.
Der Viererpokal wird als Schnellturnier mit Fischer-Bedenkzeit (25 Minuten plus 10 Sekunden Bonus) am 17.02.2018 im Trigon, Weseler Str. 131, 45721 Haltern (Spielstätte des SV KS Haltern) ausgetragen.
Meldeschluss ist der 14.02.2018, damit die Freilose und die damit verbundene Startzeit (13.00 Uhr bzw. ca. 14.00 Uhr) festgelegt werden können.
Die Mannschaftsblitzmeisterschaft findet am 24.02.2018 bei der SG Rochade Disteln im Pfarrzentrum St.Josef, Kirchstr. 7, 45699 Herten Disteln, statt (Meldeschluss 13.45 Uhr, Turnierbeginn ca. 14.00 Uhr).

Hier die Einladung zu den Turnieren: Einladung Dähnepokal und Viererpokal 2017 / 2018, Einladung Mannschaftsblitz 2017 / 2018

PDF Drucker    Sende Artikel als PDF   

Bezirksblitzeinzelmeisterschaft U14, U16, U20 2017 / 2018

Die Bezirksblitzeinzelmeisterschaft U14, U16, U20 2017 / 2018 fand am 06.01.2018 zum vierten Mal in Folge beim Ausrichter SV Erkenschwick 1923 statt. Organisator Dirk Broksch und die Turnierleiter Franz Schulze Bisping, Christian Verkooyen und Lukas Lojewsky konnten insgesamt 27 Kinder und Jugendliche aus 7 Vereinen begrüßen, die in den beiden Gruppen U14 bzw. U16 und U20 um die Titel spielten.

Bezirksblitzeinzelmeisterschaft 2017 / 2018

Aufgeschlüsselt nach den Altersklassen U14, U16 und U20 ergab sich folgender Endstand für die drei jeweils Erstplatzierten:

U14
1. Kai Spriestersbach, SV Erkenschwick 1923
2. Gaetano Kariadis, SV Datteln 24
3. Mustafa Aydogan, SV Erkenschwick 1923

U16
1. Sebastian Schmidt, SV Waltrop 1922
2. Dogukan Atali, SK Sodingen/Castrop 24/23
3. Jacob Schütz, SV KS Haltern

U20
1. Chris Engelmann, SV Unser Fritz Wanne-Eickel 1955
2. Marius Pawlak, SV Erkenschwick 1923
3. Dennis Schwedhelm, SV Erkenschwick 1923

Chris Engelmann konnte alle Spiele gewinnen, Kai Spriestersbach und Sebastian Schmidt verloren nur jeweils eine Partie. Bester U10-Spieler war Yousef Al Marawi vom Ausrichter Erkenschwick, der 6 Punkte aus 14 Partien erzielte.

Weitere Details sind in den Abschlusstabellen zu finden.

[Quelle: Berichte von Franz Schulze Bisping und Dirk Broksch, SV Erkenschwick 1923]

PDF Creator    Sende Artikel als PDF