Skip to content
 

Marius Eckert gewinnt die Bezirkseinzelmeisterschaft

P1090355

v.l.: Schulze Bisping, Pientka, Winterberg, Eckert, Deregowski (Foto:Hans-Werner Lange)

Marius Eckert ist neuer Bezirkseinzelmeister. Wie im Vorjahr erreicht Andreas Winterberg Platz zwei. Den dritten Rang sichert sich Ulrich Arnold dank der besseren Buchholzwertung.

Der Gegner von Eckert, Frank Strozewski, musste gesundheitsbedingt absagen, sodass nur noch Andreas Winterberg mit einem Sieg in seiner Partie gegen Ulrich Arnold mit 6 Punkten zu Marius  hätte aufschliessen können. Die Partie endete jedoch remis, und damit waren Platz 1 und 2 vergeben. Die Partie Roland Michalicek gegen Ralf Callenberg sollte über Platz 3 entscheiden. Der Sieger wäre Dritter, bei remis hätte Arnold die Nase vorn. Bis nach Mitternacht mussten sich die Schachfreunde vor Ort gedulden, bevor sich die Kontrahenten nach einer sehr turbulenten Schlussphase auf Punkteteilung einigten. In der folgenden Siegerehrung bekamen Eckert, Winterberg und Arnold Geldpreise überreicht. Der Gastgeber Springer RE-Süd hatte den Preisfonds freundlicherweise aufgestockt, sodass auch ein Ratingpreis A an Kai Müller-Kreth und ein Ratingpreis B an Richard Deregowski übergeben werden konnte. -Mit 46 Teilnehmern war die Meisterschaft sehr gut besucht.

Alle Informationen auf den Turnierseiten:
Einzelmeisterschaft 2015 / 2016

PDF    Sende Artikel als PDF   

Antworten