Skip to content
 

Robert Neumann, Sebastian Schmidt und Luca Martin Jelinski gewinnen die Jugendblitzeinzelmeisterschaft

Am 14. Januar fanden die Jugendblitzeinzelmeisterschaften des Schachbezirks beim SV Erkenschwick statt. Da in der U20 nur drei Spieler gemeldet hatten, wurde diese Gruppe mit vier Durchgängen ausgetragen. Die 10 Teilnehmer in der U16 spielten ein Rundenturnier jeder gegen jeden. Die 22 Teilnehmer in der U14 ermittelten den neuen Bezirksmeister in einen Schweizersystemturnier mit neun Runden.
In der U20 zeichnete sich nach der Halbzeit ab, dass Robert Neumann auf Titelkurs lag. In den beiden anderen Gruppen war es bis zum Ende spannend. Die Entscheidung über Sieger und Platzierte fiel erst in der letzten Runde. Durch eine Remis sichderte sich Sebastian Schmidt dank der besseren Wertung den Titel in der U16. Luca Martin Jelinski profitierte in der U14 von der Niederlage des Tabellenführers Dichan Singh-Denne, der damit auf den zweiten Platz zurückfiel.
Die Sieger erhielten neben den Pokalen auch wie alle Teilnehmer einen Sachpreis. Da sich die Teilnehmerzahl durch kurzfristige Nachmeldungen erhöht hatte, konnten nicht wie vorgesehen allen Teilnehmern Urkaunden überreicht werden. Die fehlenden Urkunden werden aber noch nachgereicht.

Hier die Endstände der drei Gruppen:
U20 Bezirksjugendblitzeinzelmeisterschaft 2016 / 2017
U16 Bezirksjugendblitzeinzelmeisterschaft 2016 / 2017
U14 Bezirksjugendblitzeinzelmeisterschaft 2016 / 2017

PDF    Sende Artikel als PDF   

Antworten