Skip to content
 

2. Schnellschachturnier des SB-Herne-Vest: Spriestersbach siegt vor Eckert und Strozewski

27 Teilnehmer fanden am Sonntag den Weg zum Lehnemanns Hof in Waltrop. Zu den Favoriten zählten Marius Eckert, Peter Trzaska, Andreas Winterberg und Frank Strozewski. Doch diesmal lief es anders. In der 2. Runde verlor Winterberg gegen Eckert. Doch in der 3. Runde gewann überraschend Sehrbrock gegen Marius auf Zeit. Nach 3 Runden lagen Christop Sehrbrock, Frank Strozewski und die U14- Jugendlichen Maximilian und Sebastian Riechenberg mit 3. Punkte an der Spitze. Christoph hatte jetzt einen Lauf und gewann in den nächsten beiden Runden gegen Frank Strozewski und Maximilian Riechenberg. Doch in der 6. Runde unterlag er dem 15-jährigen Kai Spriestersbach, während Marius Eckert durch einen glücklichen Sieg gen Peter Trzaska zur Spitze aufschließen konnte. Kai konnte in der letzten Runde durch ein Remis gegen Mrius Eckert an seine Fahnen heften, während Christoph Sehrbrock nach einem starken Turnier in der Schlußrunde gegen Peter Trzaska unterlag. So gelang Frank sttrozski durch seinen Siege gegen Pollok noch auf das Treppchen.

Es gewnn Kai Spriestersbach mit 6 Punkten vor Marius Eckert und Frank Strozewski mit je 5 ,5 Punkten. Auf dem geteilten 4. – 6 . Platz landeten punktgleich Christoph Sehrbock, Peter Trzaska und Sebastian Schmidt mit je 5 Punkten. Allen Teilnehmern hatte das Turnier viel Spaß gemacht, die Versorgung war durch Wilfried Krolik vorzüglich sichergestellt. Der einzige Wermutstropfen war, daß es ein fast reines Turnier für Erkenschicker und Waltroper war. Aus den anderen Vereinen hatte nur drei Teilnehmer den Weg nach Waltrop angetreten.

Endstand Rapid Herne-Vest 2021-10-03

Datum: Sonntag, den 3.10.2021 ab 14 Uhr
Ort: Lehnemanns Hof, Sydowstrasse 32, 45731 Waltrop
Teilnehmer: maximal 50 Spieler
Spielberechtigt ist jeder Spieler, der bei einem Verein des Schachbezirks Herne/Vest gemeldet ist.
Es gilt die 3-G-Regel, d.h. jeder Teilnehmer sollte geimpft sein bzw. genesen bzw. einen bestätigten
negativen Corona-Test (nicht älter als 48 Stunden) haben.
Schüler bis 16 Jahren gelten als getestet.
Turnierleitung: Franz Schulze Bisping
Meldung bis Freitag, den 1.10.2021, per Mail an Franz.SchuBi@freenet.de
Zeitplan: Anmeldung der Spieler von 13:40 – 13:55 (für einen pünktlichen Start um 14 Uhr)
Bedenkzeit: 10 Minuten + 5 Sekunden Inkrement
Modus: 7 Runden CH-System (Swiss-Chess, beschleunigtes Paaren für die ersten drei Runden)
Preise: Geldpreise für die ersten drei Spieler: 30 € / 20 € / 10 €
Sonderpreise für U14 und U18 (abhängig von der Teilnehmerzahl)
Wertung 1. Buchholzsumme, 2. Buchholzsumme, 3. Gewinnpartien

PDF erstellen    Sende Artikel als PDF   

Antworten