Skip to content
 

Kreisjugendblitzeinzelmeisterschaft U14, U16, U20 2011 / 2012

Fast 40 Jugendliche aus dem Vestischen Schachkreis hatten sich am Samstag, dem 21.01.12 im Trigon in Haltern am See eingefunden. Auf dem Programm standen die Kreisjugendblitzeinzelmeisterschaften. Wie in den letzten Jahren wurde in zwei Gruppen U14 sowie U16 / U20 um Meisterehren gekämpft.

Den größten Anteil an den Teilnehmern stellte dabei erneut der SV Waltrop, der mit 19 Spielern alleine fast die Hälfte aller Akteure aufbot. Mit von der Partie waren aber auch sechs Nachwuchsspieler vom Ausrichter Königsspringer Haltern. Ebenfalls vertreten waren Jugendliche der RSG und des SK RE-Altstadt. Alle Vereine sollten am Ende Grund zum Feiern haben. Die Turnierleitung hatte der Jugendwart des Gastgebers Thomas Schniederjan inne, der alles gewohnt sicher im Griff hatte. Da er auf ein großes Helferteam zurückgreifen konnte, verlief das Turnier vollkommen reibungslos.

Die U14 wurde auf Grund der großen Meldezahlen (23) in einem Schweizer System mit 13 Runden absolviert. Felix Gerlach und Nicolas Hoffmann von der RSG waren hier das Maß aller Dinge. Von Beginn an setzten sich beide an die Spitze. Zwar gewann Hoffmann das direkte Duell, doch Gerlach ließ in der Folgezeit keine Federn mehr und holte sich vollkommen verdient mit 12 Punkten aus 13 Runden den Titel. Auf Rang zwei landete schließlich Hoffmann mit 11 Zählern. Den dritten Platz belegten Erik Gawronski (SK RE-Altstadt) sowie Robert Neumann (SV Waltrop) mit je 10 Punkten.

Da für die U16 lediglich vier Anmeldungen vorlagen, spielte die Gruppe zusammen mit der U20, so dass hier schließlich 13 Spieler zusammen kamen. Diese Gruppe wurde dann in einem Vollrundenturnier ausgetragen, so dass diese Gruppe fast zeitgleich mit der U14 beendet sein sollte, wodurch keine langen Wartezeiten für die Siegerehrung entstehen sollten.

Wie erwartet gab es hier ein Kopf-an-Kopf-Rennen der beiden Favoriten Marius Eckert sowie Andreas Winterberg (beide SV Waltrop). Am Ende hatte Eckert auf Grund des Sieges im direkten Vergleich mit 10,5 Punkten leicht die Nase vorn. Auf dem Silberplatz landete Winterberg mit 10 Zählern. Tom Kleiner (U16) von der RSG landete im Feld der „Großen“ mit ausgezeichneten 9,5 Punkten auf dem dritten Rang. Dabei fügte er Eckert sogar dessen einzige Niederlage bei. Der dritte Platz der U20 ging ebenfalls an einen Waltroper Nachwuchsspieler. Matthias Lammers sammelte 7,5 Punkte. Jörn Gasper (ebenfalls SV Waltrop) kam auf Rang zwei. Und auch die Königsspringer durften sich über einen Platz auf dem Treppchen freuen. Pascal Huesmann erkämpfte sich in diesem starken Feld sehr gute drei Punkte. Der verdiente Lohn war eine schöne Urkunde.

Ergebnisse Kreisjugendblitzeinzelmeisterschaft U14 2011 / 2012

Ergebnisse Kreisjugendblitzeinzelmeisterschaft U16 / U20 2011 / 2012


Sieger U14 Felix Gerlach


Sieger U16 Tom Kleiner


Sieger U20 Marius Eckert

[Quelle: Bericht von Michael Rath, Königsspringer Haltern]

Free PDF    Sende Artikel als PDF   

Antworten